Bei dieser Überschrift mögen Sie denken: Na klar, wie denn sonst?! Schließlich müssen die Führungskräfte von Anfang an voll hinter der Veränderung stehen, um in die gewünschte Richtung zu steuern.

Erst muss sich also die Führungsmannschaft einig und im Klaren sein, wohin die Reise geht. Erst dann macht es Sinn, eine Veränderung überhaupt anzugehen.

Veröffentlichung in der Fachzeitschrift „changement“

Mein Kollege Frank Wippermann hat zur Bedeutung von Führung in Changeprozessen gemeinsam mit Falk Petersdorf, Geschäftsführer von Xylem Water Solutions, einen Praxisbericht veröffentlicht. Diesen finden Sie auf der Verlagsseite der Handelsblatt Fachmedien GmbH, Ausgabe Nr. 8/2017 – Change Theorien.

Die Herausforderungen bei Xylem Water Solutions

Xylem ist eine Vertriebsgesellschaft der international agierenden Xylem Inc. In Deutschland beschäftigt sie mehr als 300 Mitarbeiter an 9 Standorten für den Komplett-Vertrieb von Wassertechnologie (Verkauf, Vermietung, Installation, Wartung, Reparatur von Pumpen, Rührwerken, Wasserreinigungsanlagen usw.).

Der Change bei Xylem bestand in einem Merger aus fünf Einzelunternehmen. Diese unterschieden sich vor allem beim Produktportfolio, der Kundenstruktur und der Führungskultur. Als zentraler Stellhebel für die erfolgreiche Veränderung erwies sich das Team der oberen Führungsebene. Parallel zum Merger fand eine individuelle und teambezogene Führungskräfteentwicklung statt. Diese haben wir von flow consulting mit begleitet.

Das Ergebnis der Führungskräfteentwicklung

Jedes Mitglied des Führungsteams hat auf Basis des Power-Potential-Profile zunächst ein differenzierteres Feedback zur eigenen Führungspersönlichkeit erhalten. Darauf aufbauend wurde die Rolle jedes Einzelnen im Mergerprozess bestimmt und Maßnahmen zur individuellen Entwicklung angestoßen. Außerdem haben die Führungskräfte im Laufe des Teamprozesses die Kompetenzen und Stärken ihrer Kolleginnen und Kollegen im Führungskreis kennen gelernt. Dies hat es der Xylem-Führung ermöglicht, den Change abgestimmt und kompetenzbasiert anzugehen.

Der Merger ist mittlerweile vollzogen. Die einzelnen den Kunden vertrauten Marken gibt es noch. Aber Strategie, Struktur und Kultur von Xylem sind jetzt „aus einem Guss“.

Wenn auch Sie sich auf den Weg machen wollen, arbeiten wir gerne mit Ihnen gemeinsam an der für Sie passenden Lösung.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Anneli Gabriel

 

Foto: changement, Titelblatt der Ausgabe 08/2017